Intel Next Unit of Computing Kit NUC8I5BEK - Barebone - Mini-P... 4943458-TD

Intel Next Unit of Computing Kit NUC8I5BEK - Barebone - Mini-PC - 1 x Core i5 8259U / 2.3 GHz - RAM 0 GB - Iris Plus Graphics 655 - GigE - WLAN: 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0
Artikelnummer: 4943458-TD
Herst. Art. Nr: BOXNUC8I5BEK
EAN: 5032037133746
Hersteller: Intel
Lagerbestand: 0
Bruttogewicht: 1,080 Kg
EUR 240.80
ohne USt.

Versandgewicht: 1,080 Kg
Versand mit DHL am nächsten Tag. Versand ab Bestellsumme 50 EUR kostenfrei.

Intel® Optane™ Speicher unterstützt Intel® Optane™ Speicher ist eine revolutionäre neue Klasse von nichtflüchtigem Speicher, der zwischen dem Systemspeicher und dem Datenspeicher angesiedelt ist, um die Leistung und Reaktionsgeschwindigkeit des Systems zu beschleunigen. In Kombination mit dem Intel® Rapid-Storage-Technik-Treiber verwaltet er nahtlos mehrere Speicherstufen, bei Bereitstellung eines virtuellen Laufwerks für das Betriebssystem. Dadurch wird sichergestellt, dass sich häufig verwendete Daten auf der schnellsten Speicherstufe befinden. Intel® Optane™ Speicher erfordert eine spezifische Hardware- und Softwarekonfiguration. Intel® Turbo-Boost-Technik Die Intel® Turbo-Boost-Technik erhöht dynamisch die Frequenz eines Prozessors nach Bedarf, indem die Temperatur- und Leistungsreserven ausgenutzt werden, um bei Bedarf mehr Geschwindigkeit und andernfalls mehr Energieeffizienz zu bieten. Intel® Hyper-Threading-Technik Die Intel® Hyper-Threading-Technik ermöglicht zwei Verarbeitungs-Threads pro physischem Kern. Anwendungen mit vielen Threads können mehr Aufgaben parallel erledigen und Tasks früher beenden. Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x) Mit der Intel® Virtualisierungstechnik (VT-x) kann eine Hardwareplattform als mehrere „virtuelle“ Plattformen eingesetzt werden. Sie bietet verbesserte Verwaltbarkeit durch weniger Ausfallzeiten und eine Beibehaltung der Produktivität, indem die Rechenvorgänge in separate Partitionen verschoben werden. Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d) Die Intel® Directed-I/O-Virtualisierungstechnik (VT-d) setzt die bestehende Unterstützung von Virtualisierungslösungen für die IA-32 (VT-x) und Systeme mit Itanium® Prozessoren (VT-i) fort und erweitert diese um neue Unterstützung für die I/O-Gerätevirtualisierung. Die Intel VT-d kann Benutzern helfen, die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Systemen sowie die Leistung von I/O-Geräten in virtualisierten Umgebungen zu verbessern. Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT), auch bekannt als Second Level Address Translation (SLAT), beschleunigt speicherintensive Virtualisierungsanwendungen. Der Einsatz von Extended Page Tables bei Plattformen mit Intel® Virtualisierungstechnik reduziert die Gesamtkosten für Speicher und Stromversorgung und erhöht die Akkulaufzeit durch Hardwareoptimierung der Seitentabellenverwaltung. Intel® 64 In Verbindung mit der entsprechenden Software ermöglicht die Intel® 64 Architektur die 64-Bit-Verarbeitung bei Servern, Workstations, PCs und Mobilplattformen.¹ Intel 64 verbessert die Leistung, da das System durch diese Prozessorerweiterung mehr als 4 GB virtuellen und physischen Speicher adressieren kann. Inaktivitätsstatus Ruhezustände (C-Zustände) werden genutzt, um Energie zu sparen, wenn der Prozessor sich im Leerlauf befindet. C0 ist der Betriebszustand, d. h. die CPU führt sinnvolle Aufgaben aus. C1 ist der erste Leerlaufzustand, C2 der zweite usw., wobei für höhere Nummern des C-Zustands mehr Energiesparmaßnahmen durchgeführt werden. Erweiterte Intel SpeedStep® Technologie Die Erweiterte Intel SpeedStep® Technologie ist eine fortschrittliche Funktionalität für die auf Mobilgeräten benötigte Kombination von hoher Leistung bei einem möglichst niedrigen Energieverbrauch. Die herkömmliche Intel SpeedStep® Technologie schaltet die Spannung und die Frequenz je nach Prozessorauslastung gleichzeitig zwischen hohen und niedrigen Werten um. Die Erweiterte Intel SpeedStep® Technologie baut auf dieser Architektur auf und nutzt Designstrategien wie Trennung zwischen Spannungs- und Frequenzänderungen sowie Taktpartitionierung und Wiederherstellung. Thermal-Monitoring-Technik Thermal-Monitoring-Technologien schützen das Prozessorpaket und das System über Temperaturverwaltungsfunktionen vor temperaturbedingten Ausfällen. Ein digitaler Temperatursensor auf dem Chip erkennt die Temperatur des Kerns, und die Temperaturverwaltungsfunktionen senken bei Bedarf den Energieverbrauch des Pakets und damit die Temperatur, um die Grenzwerte für den normalen Betrieb einzuhalten. Intel® Identity-Protection-Technik Die Intel® Identity-Protection-Technik ist eine integrierte Sicherheitstechnik, die eine einfache, manipulationssichere Methode zum Schutz Ihrer Online-Kunden- und Geschäftsdaten vor Bedrohungen und Betrug bietet. Die Intel® Identity-Protection-Technik bietet einen hardwarebasierten Nachweis über den PC eines Nutzers beim Zugriff auf Websites, Finanzeinrichtungen und Netzwerkdienste. Die Technik verifiziert, dass es sich nicht um Malware handelt, die einen Anmeldeversuch durchführt. Die Intel® Identity-Protection-Technik kann ein wichtiger Bestandteil von Zwei-Faktor-Authentifizierungslösungen sein, die Ihre Informationen bei Anmeldungen auf Websites und im Unternehmensbereich schützen. Intel® Flex-Memory-Access Der Intel® Flex-Memory-Access ermöglicht einfachere Speicheraufrüstung, da Module mit verschiedener Speichergröße eingesetzt werden können und der Zweikanalmodus beibehalten wird. Intel® My-WiFi-Technik Die Intel® My WiFi-Technik ermöglicht die drahtlose Verbindung eines Ultrabook™ oder Notebooks mit WiFi-fähigen Geräten wie Druckern, Stereoanlagen usw. Intel® HD-Audio-Technik Intel® High-Definition-Audio (Intel® HD-Audio) kann mehr Kanäle mit hoher Qualität wiedergeben als vorherige integrierte Audioformate. Zudem bietet Intel® High-Definition-Audio die Technik, die zur Unterstützung der neuesten Audioinhalte erforderlich ist. Intel® Rapid-Storage-Technologie Die Intel® Rapid Storage-Technologie bietet Schutz, Leistung und Erweiterbarkeit für Desktop- und mobile Plattformen. Benutzer können sich beim Einsatz von einer oder mehrerer Festplatten die verbesserte Leistungsfähigkeit und den reduzierten Energieverbrauch zunutze machen. Bei zwei oder mehr Festplatten können die Daten außerdem vor Verlust geschützt werden, falls eine Festplatte ausfallen sollte. Nachfolger der Intel® Matrix-Storage-Technologie.

Anschlüsse und Schnittstellen

Anzahl der USB-Anschlüsse 6
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI-Anschlüsse 1
Anzahl USB 3.2 Gen 1 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports 4
DC-Anschluss Ja
M. 2-Karten-Slot (Speicher) 2242/2280
Menge der Thunderbolt-Anschlüsse 1
Menge interner USB 2.0-Anschlüsse 2
SATA III Anschlüsse 2

Betriebsbedingungen

Temperaturbereich bei Lagerung -20 - 60 °C
Temperaturbereich in Betrieb 0 - 40 °C

Design

ARK ID 126147
Gehäusetyp UCFF
Produktfarbe Schwarz
Produkttyp Mini-PC Barebone
Status Launched

Erweiterungssteckplätze

PCI-Express-Slots-Version 3.0

Gewicht und Abmessungen

Breite 117 mm
Höhe 36 mm
Tiefe 112 mm

Grafik

Anzahl der Display unterstützt 3
Eingebaute Grafikadapter Ja
Grafikkarte-Familie Intel
On-Board Grafikadaptermodell Intel Iris Plus Graphics 655

Hauptplatine

Anzahl unterstützter Prozessoren 1
Prozessorsockel BGA 1528

Leistung

Netzteiltyp Externer AC-Adapter
Stromversorgung 90 W

Leistungen

Code des harmonisierten Systems 8471500150
Exportkontroll-Klassifizierungsnummer (ECCN) 5A992C
Kompatible Betriebssysteme Windows 10, 64-bit*
Motherboardformfaktor UCFF
Trusted Platform Module (TPM) Nein
Warenklassifizierungssystem zur automatisierten Nachverfolgung (CCATS) G157815L2

Lieferumfang

Netzkabel enthalten Nein
Prozessor enthalten Intel® Core™ i5-8259U Processor (6M Cache, up to 3.80 GHz)

Netzwerk

Bluetooth Ja
Bluetooth-Version 5.0
Eingebauter Ethernet-Anschluss Ja
LAN-Controller Intel® I219-V
Top WLAN-Standard Wi-Fi 5 (802.11ac)
WLAN Ja
WLAN-Controllermodell Intel Dual Band Wireless-AC 9560
WLAN-Standards 802.11a,Wi-Fi 5 (802.11ac),802.11b,802.11g,Wi-Fi 4 (802.11n)

Prozessor

Anzahl Prozessorkerne 4
Eingebauter Prozessor Ja
Prozessor i5-8259U
Prozessor Boost-Frequenz 3,8 GHz
Prozessor Lithografie 14 nm
Prozessor-Cache 6 MB
Prozessor-Threads 8
Prozessorfamilie Intel® Core™ i5 der achten Generation
Prozessorhersteller Intel
Thermal Design Power (TDP) 28 W

Prozessor Besonderheiten

Eingebettete Optionen verfügbar Nein
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) Ja
Intel® Optane™ Memory-bereit Ja
Intel® Platform Trust Technology (Intel® PTT) Ja
Intel® Trusted-Execution-Technik Nein
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) Ja
Intel® Virtualization Technologie (VT-X) Ja
Intel® vPro™ Platform Eligibility Nein

Software

Installiertes Betriebssystem Nein
Kompatible Betriebssysteme Windows 10, 64-bit*

Sonstige Funktionen

DC input Spannung 12 - 19 V
SATA Anschlüsse 2
Startdatum Q3'18
Zusätzliche Kopfzeilen CEC, 2x USB2.0, FRONT_PANEL

Speicher

Anzahl der Speichersteckplätze 2
Arbeitsspeicher Typ SO-DIMM
ECC Nein
RAM-Speicher maximal 32 GB
Speicherkanäle Dual-channel
Speicherspannung 1.2 V
Unterstützte Arbeitsspeicher DDR4-SDRAM
Unterstützte Arbeitsspeichergeschwindigkeit 2400 MHz
Zahl der DIMM Slots 2

Speichermedium

Anzahl der unterstützten Speicherlaufwerke 1
SSD-Formfaktor M.2
Unterstützte Speicherlaufwerke SSD
unterstützte Speicherlaufwerksgrößen M.2

Technische Details

ARK ID 126147

Zertifikate

Sicherheit IEC 60950-1, UL 60950-1, EN 60950-1, CAN/CSA-C22.2 No. 60950-1
Zertifizierung CISPR 32, FCC, ICES, EN, ETSI EN, AS/NZS, VCCI, KN, CNS, RoHS, WEEE

TOP HERSTELLER